23.02.2014

Virtuose Kammermusik

Cover des Borbeck-Couponhefts

Am Sonntag, den 16.03.2014, um 18 Uhr spielen ganz besondere musikalische Gäste im Arboretum Trautmann in der Aktienstraße 177.


Die israelische Klarinettistin Gil Shaked-Agababa kommt mit ihrem langjährigen Duo Partner Pascal Schweren am Klavier zu einem außergewöhnlichen Konzertereignis in die ausgebaute Konzertscheune.

Das „Shaked-Duo“

Die herausragende Musikerin spielte unter Maestro Daniel Barenboim im weltbekannten „West-Eastern-Divan Orchestra“ und lebt und konzertiert seit 2004 in Deutschland. Als „Shaked-Duo“ tritt sie gemeinsam mit dem Kölner Pianisten Pascal Schweren - Dozent an der Folkwang-Universität in Essen - auf.
Auf dem Programm stehen u.a. die Première Rhapsodie von Claude Debussy, die auch auf der aktuellen CD zu hören ist, Tschaikowski's Nußknacker-Suite in einer neuen Bearbeitung für Klarinette und Klavier und Robert Schumanns berühmte Kinderszenen für Klavier solo.

Arboretum Trautmann

Das Arboretum an der Aktienstraße 177 ist eine kleine, grüne Oase an Essens Grenze zu Mülheim, ein fünf Hektar großer Garten voller bunter Blumen, einem vielfältigen Baumbestand und etlicher Skulpturen unterschiedlicher Künstler aus der Region. Gerade mal fünf Jahre alt ist der Park.


Nicht nur Skulpturen zeugen vom kulturellen Crossover mit der Natur, auch Konzerte finden hier regelmäßig statt. Entweder unter freiem Himmel oder in einer von zwei ehemaligen Scheunen, denn schließlich war auf dem Gelände auch mal ein Bauernhof, bevor Trautmann dieses umgestaltete.

Zum Spaß habe er die Scheune ausgebaut, mit Bildern verziert und bald darauf als Konzertsaal geöffnet. 50 Zuschauer passen hier rein, was schon bald zu wenig war. Im neuen Konzertsaal, wo früher Stroh und Heu lagerten, können nun 100 Zuschauer Kammermusik lauschen — etwa bei Konzerten, die der Borbecker Verein zur musikalischen Begabten-Förderung zwei Mal im Jahr hier veranstaltete.


Im neuen Jahr dürfen wir uns auf eine neue Konzertreihe freuen, die der Folkwangdozent Pascal Schweren mitgestaltet und die am 16. März mit dem Shaked-Duo startet.  

Eintritt: 15,-/ermäßigt 10,- € , Karten an der Abendkasse, Beginn 18 Uhr