02.05.2014

Kreuzersonate im Arboretum

Cover des Borbeck-Couponhefts

Am Sonntag, den 18.05.2014, um 18 Uhr gibt es wieder besondere musikalische Gäste im Arboretum Trautmann:
Pascal Schweren - Dozent an der Folkwang-Universität - hat die bulgarische Geigenvirtuosin Eli Milkov fu?r ein temperamentvolles Kammermusik-Programm von Bach bis Paganini gewinnen können.


Eli Milkov hat in ihrem Heimatland als Kind Geige und Klavier gelernt, nach Musikschule und Musikgymnasium dann die Meisterklasse an der Musikakademie in Sofia absolviert. Sie hat mehrfach 1.Preise bei nationalen Wettbewerben gewonnen und in ihrer Karriere u.a. in Bulgarien, Deutschland und Frankreich zahlreiche Solokonzerte mit Orchester gespielt. Darunter - neben Bach, Vivaldi, Mozart u.a. - auch die Meisterkonzerte von Brahms, Sibelius und Wienjawski. Sie musiziert regelmäßig mit dem WDR-Rundfunk- Orchester und spielt in verschiedenen Besetzungen Kammermusik. Im nächsten Jahr wird sie auch im Trio mit der israelischen Klarinettistin Gil Shaked-Agababa, die mit Pascal Schweren die Arboretum-Reihe eröffnete, zu hören sein.

Der Kölner Pianist studierte klassisches Klavier an der Universität zu Köln und Jazzklavier an der Folkwanghochschule Essen. Abgerundet wurde die pianistische Ausbildung dann bei dem Rudolf Serkin Schu?ler Peter Orth, bei Prof. Ludger Maxsein sowie durch Meisterkurse z.B. bei Daniel Höxter und Glen Wilson.


Auf dem Programm stehen:

  • J.S.Bach: Sonate E-Dur
  • W.A.Mozart: Sonate E-moll
  • J.Brahms: Scherzo c-moll
  • N.Paganini: XII. Sonate (e-moll/E-Dur)
  • L.v.Beethoven: "Kreutzersonate"

Eintritt: 15,-/ermäß. 10,- € , Karten an der Abendkasse, Beginn 18 Uhr
ARBORETUM Trautmann, Aktienstraße 177, 45359 Essen
32. Borbecker Autoschau