02.05.2014

Sabz-Quartett im Arbeoretum

Am Sonntag, den 15.06.2014, um 18 Uhr darf man sich wieder auf besondere musikalische Gäste im Arboretum Trautmann freuen: 

Die israelische Klarinettistin Gil Shaked-Agababa kommt diesmal mit ihrem Klarinettenensemble "Sabz" (persich: grün) zu einem außergewöhnlichen Konzertereigniss in die ausgebaute Konzertscheune. Die herausragende Musikerin spielte unter Maestro Daniel Barenboim im weltbekannten „West-Eastern-Divan Orchestra“ und lebt und konzertiert seit 2004 in Deutschland. Als „Shaked-Duo“ tritt sie gemeinsam mit dem Kölner Pianisten Pascal Schweren auf.


Sara Tavasolli aus Teheran studierte an der Folkwang-Universität Essen, spielt derzeit u.a. im West-Eastern-Divan Orchestra und musiziert ebenfalls für die Yehudi Menuhin Stiftung "Live Music Now".


Johannes Pieper studierte größtenteils in Freiburg bei Prof. Dieter Klöcker (Konzerte und CD-Produktionen mit dem Consortium Classicum), in der Orchesterakademie der Komischen Oper Berlin und tourte später mit Justus Frantz's Philharmie der Nationen u.a. in China, Südafrika und
den USA.


Matthias Beltz absolvierte seine Ausbildung an der Hochschule Heidelberg/Mannheim, an der Folkwang Universität in Essen und am Orchesterzentrum NRW in Dortmund. Er wurde gefördert durch das Goethe-Institut, die Stadt Nürnberg und die Richard-Wagner-Stipendienstiftung. 1. Preisträger beim Klarinettenwettbewerb der Wolfgang Hofmann Stiftung
und 1. Preis mit Auszeichnung beim Concorso „Cittá Di Ostuni“ mit seinem „Ensemble Corrélatif“.


Das Sabz-Quartett vereinigt 4 Musiker verschiedener Herkunft und Religion (Christlich, Jüdisch und Muslimisch). Im Spiel lassen sie sich von Kontrasten und Unterschieden, doch auch von Verständnis und Harmonie inspirieren.


Programm:
Astor Piazzola (1921-1992) - Histoire Du Tango - Bordel 1900
Georg Gershwin (1898-1937) - 3 Preludes
Paul Harvey (*1935) - Quartet
Irving Berlin (1888-1989) - "Alexanders Ragtime Band"
--------------------------
Kurt Weill (1900-1950) - Aus der "Dreigroschenoper"
Luis Schindelmeisser (1811-1864) - Sinfonia Concertante Op. 2
Mike Curtis (*?) - Three Klezmer Trios
Astor Piazzola (1921-1992) - Histoire Du Tango - Nightclub 1960


( Sie hören verschiedenste Instrumente der Klarinettenfamilie von Bass- bis Es-Klarinette !)


Eintritt: 15,-/ermäß. 10,- € , Karten an der Abendkasse, Beginn 18 Uhr